Facebook

Schitunnel Kühtai - Tirol

News vom 18.09.2016

Um die Befahrbarkeit der Pisten im Skigebiet Kühtai auch in schneearmen Wintern zukünftig zu sichern wird die technische Beschneiung erweitert. Zur Speicherung der dafür notwendigen Wassermengen wird der Teich Kaisersee samt Schüttdamm neu errichtet. Bei einem Stauziel von 2.303 m ü.A. hat dieser einen Nutzinhalt von ca. 115.000 m³.
Im Zuge dieses Projektes wurde auch die Kreuzung einer Schipiste mit einem Skiweg durch den Einbau eines Wellstahlschitunnels entschärft. Zur Anwendung ist ein Hamco MP200 – WB21 Profil mit einer Spannweite von 7,21 m, einer Höhe von 6,20 m und einer Gesamtlänge von knapp 75 Metern gekommen. Die Wellstahlkonstruktion ist so dimensioniert, dass der Schiweg im Tunnel problemlos mit einem Pistengerät präpariert werden kann.
Statisch wurde die Konstruktion auf eine Überschüttung von 8,0 Metern und eine Belastung mit Pistengeräten ausgelegt.
Die Lieferzeit inkl. Detail- bzw. Ausführungsplanung betrug ~3 Wochen die Montagezeit 2 Wochen!

Profil MP 200 – WB21
Wellung 200mm x 55mm
Spannweite 7,21m
Höhe 6,20m
Länge ~75m
Korrosionsschutz: Feuerverzinkung nach DIN EN ISO 1461:2009