MP200

Brücken und Durchlässe sind notwendige Bestandteile des Straßen- und Wegenetzes. Die Erhaltung und der Ausbau der Leistungsfähigkeit eines Wirtschaftsraumes und seine umweltgerechte Gestaltung erfordern ständige Pflege, Erneuerung und Neubau sowohl von Straßen und Wegen als auch von Gewässern. Dies zieht immer wieder Neubau oder die Sanierung von Brücken und Durchlässen nach sich, wobei kostengünstige und landschaftsgerechte Lösungen gefragt sind. Die zunehmende Geldknappheit der öffentlichen Haushalte und verschärfte Wettbewerbsbedingungen in der Wirtschaft zwingen allseits bei der Realisierung von Bauaufgaben wirtschaftliche technische Lösungen zu suchen, die eine gegebene Bauaufgabe mit definiertem Gebrauchswert bei geringstem finanziellen Aufwand schnell dauerhaft erfüllen.
Biegeweiche elastisch im Erdreich eingebettete Rohre aus Stahlfertigteilen (Wellstahlrohre) sind ein Bausystem, welches für zahlreiche Problemstellungen diese Bedingungen ideal erfüllt:

  • schnell in Vorbereitung und Baudurchführung
  • wirtschaftlich und durch hochwertigen Korrosionsschutz dauerhaft setzungsunempfindlich
  • bestehende Wellstahlbauwerke können durch den Anschluss von neuen Stahlfertigteilen verlängert werden
  • Marode Brückenbauwerke bzw. Gewölbe können durch das Einziehen von Wellstahlbauwerken ohne Einfluss auf den darüber führenden Verkehr saniert werden.

Unsere Wellstahlbauwerke MP200 haben eine Wellung von 200 mm x 55 mm und werden in den verschiedensten Profilvarianten geliefert. Ob Korbbogen-, Kreisbogen- oder Maulprofil, für fast jeden Lichtraumquerschnitt lässt sich die passende Querschnittsform finden.
MP200 Mehrplattensysteme gibt es in Plattendicken zwischen 3,00 mm und 8,00 mm und bis zu einer Spannweite von 12 Meter.
Mit unserem erweiterten Sortiment  sind auch Spannweiten von bis zu 30 Metern realisierbar.
Wellstahlrohre bestehen aus gewellten, gebogenen und korrosionsgeschützten Stahlblechen, die bauseits verschraubt werden.
Die Bauwerke bilden mit dem umgebenden Erdreich ein Verbundbauwerk, dessen Tragfähigkeit durch die Eigenschaft der beiden Bauelemente „Rohrwandung“ und „umgebender Boden“ gleichermaßen bestimmt wird.

Besonders interessant für den Forstwege- und Straßenbau, sind auch unsere werkseitig vormontierten und extrem belastbaren Durchlassbauwerke (Wellblechdurchlässe) aus MP200. Diese liefern wir in Breite von bis zu 2,30m und in Längen von bis zu 16m direkt auf die Baustelle. Zum versetzen wird lediglich noch ein LKW-Kran oder Bagger benötigt.
Die Vorteile dieser Bauweise sind geringere Wasserhaltungskosten, kürzere Sperren der Straße und eine kürzere Bauzeit.