Facebook

EISGROTTEN - Portal

News vom 01.06.2014
Tief verborgen im Gletschereis auf knapp 3.000m liegt die Eishöhle nahe der Bergstation Eisgrat auf dem Stubaier Gletscher. Am 5. Juli 2014 wurde sie eröffnet und vermittelt den Gletscherbesuchern einen faszinierenden Einblick in die Welt von Schnee und Eis.
Die Firma Geobausysteme – Bucher aus Fernitz wurde mit der Planung, Lieferung und Montage eines gesicherten Eingangsportals für die Eisgrotte beauftragt.
Bewerkstelligt wurde dies mit unseren im Bergbau sehr bewehrten und hochbelastbaren Wellstahlkonstruktionen. Die Spezialtüren, welche den enormen Schnee- und Eismassen standhalten müssen wurden ebenfalls von uns entwickelt und in Fernitz gefertigt.
Der Antransport der Stahlteile erfolgte mittels Transportfahrzeugen der Bundeswehr und Pistenraupen.
Unsere Leistung:
Planung, Lieferung und Montage einer Wellstahlkonstruktion für die Stubaier Eishöhle.
Profil MP 200 KR 21
Wellung 200mm x 55mm
Spannweite 2,99m
Höhe 2,99m
Länge 17,00m
Korrosionsschutz Feuerverzinkung
Sonderkonstruktionen (Abschlusswand, Gitterrostboden, Türen, Kabelschächte, Dichtungen)

#Eisgrotte #Stubai #Wellstahlrohr